/Travestie ARCHIV

Eine weitere Arbeit mit der ich mich leidenschaftlich befasse , ist das digitalisieren und archivieren im Bereich Travestie.

Finde es nämlich sehr schade das diese Menschen nach ihrem Ableben schnell in Vergessenheit geraten, obwohl sie sehr viel für die Szene geleistet haben.

Daher würde ich mich auch nicht als Sammlerin bezeichnen, sondern eher als Wahrer oder Hüter im Bereich Travestie. Was ich bislang zusammengetragen habe, ist ja fast so eine Art Gedächtnis.

Ich möchte nicht, dass meine Sachen in Archiven schlummern, ich möchte sie zeigen und neu beleben. Deshalb habe ich eine Facebook-Seite eingerichtet und sie «Travestie-Erinnerungen» genannt, zu der es eine gleichnamige Gruppe gibt. Auch auf Instagram bin ich mittlerweile. Ich finde es wichtig, dass Leute, die zum Beispiel in Paris leben und vielleicht nicht mehr aus der Wohnung können, Zugang zu dieser Plattform haben und sich informieren können.

 

Mittlerweile umfasst meine Sammlung mehr als 12.000 Bilder/ Zeitungsberichte, 2.000 Musiken, 320 Videos und vereinzelt Kostüme/ Schmuck.

Da ich leider viele Größen der Travestie gar nicht kannte bzw. schon verstorben sind, bin ich über jede Hilfe sehr dankbar und freue mich über jede Unterstützung.

  • Instagram Social Icon
  • Facebook Social Icon
#gordy#mary laaf#Orel#Cheznous#pulverfasscabaret#connynelson#marygordy#
#gordy#mary laaf#Orel#Cheznous#pulverfasscabaret#connynelson#marygordy#

Einblicke ins Archiv

11113955_1658592621069785_7059959158327956187_o.jpg